Slider

Soziale Haus- und Wohnungsverwaltung

Wir vermieten und verwalten für verschiedene soziale Immobilieneigentümer_innen mit dem Anspruch,

  • die Mieter_innen beratend zu unterstützen,
  • Hausgemeinschaften und Mieter_innenengagement zu stärken und
  • Nachbarschaften zu stabilisieren.

Alle Häuser zeichnen sich durch besondere soziale Nutzungen aus: Einige der von uns verwalteten Altbauten wurden ab Anfang der 90er Jahre von den Bewohner_innen mit handwerklicher Selbsthilfe instand gesetzt und werden noch heute überwiegend eigenverantwortlich verwaltet. Auf Basis vertraglicher Vereinbarungen beraten und unterstützen wir diese Selbstverwaltung. Andere Wohngebäude entstanden zwischen 1995 und 2002 mit finanzieller Förderung aus dem öffentlich geförderten Wohnungsbau und einem Programm der Hamburger Sozialbehörde. Hier wohnen zuvor wohnungslose Familien und Alleinstehende, die von der Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration (BAGSFI) an uns vermittelt werden.


Sozialer Mieter_innenservice
Kernaufgabe unseres Verwaltungskonzepts ist neben der kaufmännischen und technischen Hausverwaltung die soziale Hausverwaltung. Wir bieten unseren Mieter_innen einen intensiven sozialen Mieterservice, der alle Fragen des Wohnens und der langfristigen Wohnungssicherung umfasst. Dies führt zum Erfolg unserer Verwaltungstätigkeit:

  • Ehemals wohnungslose Haushalte haben sich gut in ihre Wohnumgebung integriert.
  • Viele Mieter_innen engagieren sich in nachbarschaftlichen Kontakten.
  • Die Mietverhältnisse sind stabil, die Fluktuation ist gering.

Die Mieter_innen haben in den Häusern eine Basis für den Aufbau ihrer persönlichen und beruflichen Perspektiven gefunden.

Verwaltung von Gewerbeobjekten
Wir verwalten neben den Wohnhäusern auch zwei multifunktionale Gewerbeobjekte mit sozialer Nutzung für die Lawaetz-Stadtentwicklungs GmbH. Mieter_innen sind u.a. verschiedene Träger bzw. Vereine mit Beratungs- und Beschäftigungsangeboten, eine Kindertagesstätte, ein Auszubildendenwohnhaus und ein Stadtteiltreffpunkt.

Soziale Träger bzw. Vereine, die ihre Wohnungen im eigenen Immobilienbesitz an psychisch und/oder physisch belastete Menschen aus ihren Betreuungsangeboten vermieten, entscheiden sich für unsere Haus- und Wohnungsverwaltung. Ihre Aufgabe der Betreuung und Beratung können sie auf diese Weise von der Vermieterrolle trennen und Rollenkonflikte werden vermieden.

Bei Interesse an einer Zusammenarbeit sprechen Sie uns an:

Angela Ackermann: Tel. 040 41 26 39 19

Ines Stahl: Tel. 040 41 26 39 14

sozialeHV@lawaetz-service.de

Weil aller Anfang Wohnung ist.