Home Über uns
Kooperationen

Kooperationen und Netzwerkarbeit

Unsere Arbeit zeichnet sich dadurch aus, dass wir an vielen Schnittstellen mit Netzwerkpartnern aus den unterschiedlichsten Bereichen zusammenarbeiten. Im Rahmen unserer Wohnungssuche für Menschen mit besonderen Zugangsproblemen zum Hamburger Wohnungsmarkt und unseres sozialen Mieterservices zählt der Austausch mit den Organen der Stadt Hamburg, der Wohnungswirtschaft, der Jugendhilfe und sozialen Hilfeangeboten zu unserem täglichen Geschäft. Daraus haben sich gute Kooperationen entwickelt, von denen wir einige beispielhaft vorstellen möchten:

Kompetenzvermittlung und Beratung

Im Rahmen des Projektes „Begleitung Übergang in Freiheit (BÜF)“ führen wir Kurzschulungen für die Mitarbeiter/innen unseres Kooperationspartners Beschäftigung + Bildung e.V. zum Thema Wohnungssuche und langfristige Sicherung von Mietverhältnissen durch.
Das Projekt ist ein Unterstützungsangebot für Inhaftierte und Haftentlassene der Justizvollzugsanstalt Billwerder und wird durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert und von der Freien und Hansestadt Hamburg kofinanziert.

Quartiersarbeit

Mit dem Aufruf „Hauswände gesucht“ im Stadtteilmagazin des Phoenix-Viertels in Hamburg-Harburg begann 2011 die gelungene Kooperation im Quartier zwischen der Lawaetz-Service GmbH, dem ASB-Löwenhaus, der Schule Maretstraße und der Künstlerin Silvia von Pock. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: seit dem Sommer 2013 zieren bunte Mosaike eine Wand im Innenhof eines Wohnhauses der Lawaetz-Stadtentwicklungs GmbH.

Beratung von Mieterinnen und Mietern

Die Hamburger Schuldnerberatungsstellen mit ihrem kompetenten Wissen zu finanzieller Haushaltsplanung und Schuldenregulierung sind ein wichtiger Ansprechpartner für uns und unsere Mieter. Insbesondere der regelmäßige Austausch mit den Fachleuten aus der Schuldnerberatung sowie das Fortbildungsangebot des Vereins ermöglichen es uns, die Mieterinnen und Mieter stets qualifiziert und zeitnah zu beraten, um so den reibungslosen Verlauf des Mietverhältnisses zu gewährleisten. Wir sind Mitglied in der Landesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung Hamburg e.V. und unterstützen die Vereinsziele durch unsere Arbeit.

Netzwerkarbeit

Die Mitglieder im Präventionsnetzwerk Finanzkompetenz e. V. kommen aus Hauswirtschafts- und Verbraucherverbänden, aus der Schuldnerberatung und aus Wissenschaft und Forschung. Ziel des Vereins ist es, mit geeigneten Maßnahmen die Finanzkompetenz in der Gesellschaft zu stärken. Die Lawaetz-Service GmbH hat in ihrer Mieterberatung u.a. die Sicherung von Mietverhältnissen und damit die dauerhafte Regelung finanzieller Angelegenheiten der Mieter im Fokus. Damit unterstützen wir die Vereinsziele des Präventionsnetzwerks.

Wissenschaft und Forschung

Mit der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW) kooperierten wir 2011-2013 in dem transnationalen Projekt „COM.IN - Local Strategies for the Active Inclusion of Young People“. Ziel des Projektes war die Untersuchung und Weiterentwicklung innovativer Maßnahmen, mit denen mehrfach benachteiligte, insbesondere wohnungslose junge Menschen erreicht und zu Schulabschluss und Ausbildung motiviert werden können. Die Lawaetz- Service GmbH beteiligte sich als Praxispartner. Die wissenschaftliche Begleitung und theoretische Weiterentwicklung unserer Arbeitsweisen förderte die weitere Umsetzung unserer Ziele nachhaltig.

Externer Beirat Hinz&Kunzt

Unter Vorsitz von Diakonie-Chef und Hinz&Kunzt-Herausgeber Dirk Ahrens hat Hinz&Kunzt einen externen zehnköpfigen Beirat eingerichtet. Das Gremium befasst sich insbesondere mit grundsätzlichen Fragen, Kooperationen oder der Planung neuer Projekte.

Die Zusammensetzung des Beirates ist interdisziplinär ausgerichtet. Derzeit unterstützen Vertreter aus folgenden Branchen: Verlagswesen, sozialer Wohnungsbau, Medien, Medienrecht, Wissenschaft, Unternehmensberatung, Vertrieb.

Für die Johann Daniel Lawaetz Stadtentwicklungs GmbH ist Beate Behn aktiv im externen Beirat von Hinz&Kunzt.